Vor dem Angeln darauf achten, ob ein Fisch auch sicher gelandet werden kann, sonst lieber die Angelstelle wechseln. Den Fisch so weit ab vom Menschen wie nur möglich müdedrillen. Erst vorsichtig heranführen, wenn er mehrfach die Breitseite zeigt. Jede Bewegung und vor allem Geräusche vermeiden, auf Deckung bedacht bleiben. Das Landegerät wird ins Wasser gebracht, ehe der Fisch herangeführt ist.

Ratgeber - Hechtfang -
Mit dem Kescher wird der Fisch so unterfangen, daß er zuerst mit dem Schwanz in den Beutel kommt.
Muß mit der Hand gelandet werden, packt diese den Fisch in Kiemenhöhe über den Rücken, so daß Daumen und Finger kurz hinter den Kiemen fest greifen können.