Chonik Inhaltsverzeichnis

C
H
R
O
N
I
K

B
A
N
D
1/2
Neuenkirchen

Verfasser und Autor
der
Bände 1/2

Hans-Henning Hofmann

Alle Straßen nach Westen waren durch Flüchtlinge und Militär verstopft, befehl Nr. 13 zog der Sallentiner Treck mit 367 Personen 31 Wagen und 65 Pferden sowie drei Traktorenzügen mit zwei Anhänger und einem PKW über den Rügendamm in eine absolut unsichere Zukunft.
Wie viele andere Trecks war auch der Sallentiner Treck auf der Insel Rügen beordert worden. Wir kamen aus Sallentin ein Dorf in der Mitte des Städtedreiecks Stargard - Pyritz - Arnswalde. Es liegt etwa 60 Kilometer südöstlich von Stettin. Dorfmittelpunkt waren Kirche, Schule und Gasthof sowie das Kriegerdenkmal von 1914718, am Ausgang des Dorfes befanden sich die Höfe der Bauern. Deren Gebäude und alle anderen Häuser dieser Dorfhälfte wurden während der Kämpfe stark zerstört Auch der Kirchturm wurde abgeschossen. Die andere Hälfte mit den gutseigenen Häuserreihen ist trotz vieler Einschüsse und einiger Brandlücken fast ganz erhalten geblieben.
Eigentümer des Rittergutes Sallentin mit den Vorwerk Schöningsthal war Rittmeister Otto v. Schöning. Auf dem Gutshof wurden ein Wohnhaus und ein Teil der Stallungen und Scheunen vernichtet. Das Schloss, die Brennerei und das Landhaus im angrenzenden Park wurden erst nach Kriegsende restlos geschliffen Am 3 Februar 1945 dem Tag der Flucht, lebten in Sallentin und Schöningsthal, einschließlich der Bombenevakuierten aus Westfalen, etwa 400 deutsche Einwohner. In Sallentin wohnten 1935  549 Einwohner, diese waren in den nachfolgenden Familien beheimatet
Kiemstein


Charlier Robert           Schuhmacher
Cosbardi Max              Gärtner
Drawcrt Otto               Bauer
Doge Hermann            Arbeiter
Feld Fritz                     Arbeiter
Fick Julius                    Rentner
Fick Franz                    Arbeiter
Giese Karl                    Pensionär
Giesler Friedrich         Arbeiter
Herre Rudolf                Arbeiter
Flildebrand Robert     Müllermeister
Hopfner Herbert         Aufseher
Jöcks Fritz                   Schneider
Kiele Richard               Gastwirt-Kolonialwarenhändler und Bauer
Koch Fritz                    Maurer
Krause Fritz                 Arbeiter
Krause Hermann        Schmid
Kürbitz Hermann       Bäckermeister
Lehmann Karl             Schäfer
Lenz Ferdinand           Arbeiter
Lenz Paul                     Arbeiter
Lieckfeld Hermann     Arbeiter
Liesener Gustav          Arbeiter
Lipke Leo                     Arbeiter
Lüder Franz                 Aufseher

Auszüge der Chronik Neuenkirchen
Band 1/2

Chronik

Erinnerungen an Sallentin und die Flucht

Zusammengetragen von
WALTER RADTKE
5. September 2005