Chonik Inhaltsverzeichnis

C
H
R
O
N
I
K

B
A
N
D
1/2
Neuenkirchen

Verfasser und Autor
der
Bände 1/2

Hans-Henning Hofmann

16.4.1867 Postexpendient Russow, er wird 1868 nach Langerüelde versetzt.
Sein Nachfolger ist

1868 August Nützmann

1869 Landbriefträger ein Herr Küppers

1871 Landbriefträger ein Friedrich Ehrke

aus der Postexpedition wird eine Postagentur, Herr Nützmann ist nun
Postagent.

1896 kam aus Bergen der Hilfsbote Utesch

1898 hatte der Briefträger J. Subklew am 23.11. mit seiner Frau Silberhochzeit gefeiert. Das könnte bedeuten, dass er ab 1873 Landbriefträger war. 1899 noch tätig.

1899 als Postbote ein August Rothmann tätig. Landbriefträger Johann
Subklew. 1901 übernimmt Karl Nützmann von seinem erkrankten Bruder die
Postagentur.


1.12.1905 übernimmt Wilhelm Nützmann von seinem verstorbenen Vater die
Postagentur.

1913 kommt von Sagard der Postbote Grün.

l .4.1939 aus der Postagentur wird eine Poststelle I, Poststellenverwalterin ist Frau
Nützmann, Gattin des Wilhelm Nützmann

10.12.1957 Frau Herta Zemke Poststellenverwalterin

1.1.1981 Frau Brigitte Schuenke PSt-Verwalterin bis 1995 tätig


Als Zusteller waren tätig (gegenwärtiger Wissensstand)

15.7.1950- 10.11.1952 Frau Zemke (l 1.11.-9.12. Einweisung)

20.9.1943 - 24.5.1950 Ulrich Pansegrau

9.8.1950-31.12.1976 Alfred Zemke Okt.

1951 - Dez. 1983 Ilse Knaak

                              Siegbert Schuenke


Auszüge der Chronik Neuenkirchen
Band 1/2

Chronik
Die Postgeschichte der Gemeinde Neuenkirchen
Erarbeitet von
ERNST THUROW
1. September 2005