Chonik Inhaltsverzeichnis

C
H
R
O
N
I
K

B
A
N
D
1/2
Neuenkirchen

Verfasser und Autor
der
Bände 1/2

Hans-Henning Hofmann

Ich berichte über die Zeit 1960 - 97, in der ich, Maria Klöhn. geb. Kienel an der Schule in Neuenkirchen tätig war:

1960-97      Am 1. September 1960 trat ich nach 3-jähriger Ausbildung am Diesterweg-Institut Putbus meinen Dienst an der damals 8-klassigen Grundschule Neuenkirchen an. Ich unterrichtete in der Unterstufe, hauptsächlich Deutsch und Mathematik, aber nach Bedarf auch Werken, Zeichnen, Sport und Schulgarten. Zu der Zeit arbeiteten folgende Kollegen an der Schule:

das Ehepaar Hans-Jürgen Damp
und Ingrid, geb. Wolter
das Ehepaar Johann Ettrich
und Frau Barbara, geb. Marowski
und die Kollegin Maria-Helena Hampel,
später Möller

1951-91      Als Schulleiter fungierte damals Herr H.-J. Damp. der die Unterrichtsfächer Mathe und Physik in den oberen Klassen unterrichtete, auch zeitweise Staatsbürgerkunde und ESP.
Sein Amt versah er stets gewissenhaft und mit sprichwörtlicher Ruhe und Geduld. Im Jahr 1959 heiratete er seine Kollegin Ingrid Wolter. Aus der Ehe ging ein Sohn (Karsten) hervor, der traditionsgemäß heute auch als Lehrer (auf Usedom) arbeitet. Kollege Damp arbeitete bis 1991, ging in den Ruhestand, den er leider nur 3 Jahre bis zu seinem Tode 1994 genießen konnte.

1956 - 98
     Der Kollege J. Ettrich war hauptsächlich für den Biologie- und Chemieunterricht an der Schule verantwortlich, unterrichtete aber auch zeitweise Sport. Er hatte 1956 seinen Dienst angetreten und heiratete 1959 die Kollegin Barbara Marowski. Aus der Ehe gingen 2 Söhne hervor (Jörg und Dirk). J. Ettrich übernahm in den Jahren 78779 die Schulleitung. Danach wurden die Schüler nach der 8. Klasse, zwei Jahre später auch die 6. und 7. Klasse weiterführend in Trent beschult, so dass auch die unterrichtenden Kollegen an dieser Schule arbeiteten. Kollege Ettrich unterrichtete dort bis zu seiner Pensionierung 1998.

Auszüge der Chronik Neuenkirchen
Band 1/2

Chronik
Die Schulchronik
der Gemeinde Neuenkirchen
1946 - 1997
Aufgeschrieben von
Maria Klöhn und Ingrid Damp
10. Februar 2006